top of page
  • AutorenbildIsabelle Guggolz

Marken mit Persönlichkeit

Längst überzeugt nicht mehr nur das Angebot. Eine Marke muss Haltung zeigen, eine echte Persönlichkeit sein. Wenn wir uns für ein Produkt entscheiden, achten wir nicht nur auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wir möchten auch die gleichen Werte teilen. Wie eine authentische Brand Story Glaubwürdigkeit und Identität schafft erzählen wir dir hier.


Was inspiriert dich innerlich?

Markenidentität schafft Vertrauen

Hand aufs Herz: Niemand lässt sich von puren Fakten zu einer Kaufentscheidung hinreißen. Das Erlebnis ist dann perfekt, wenn ich es auch fühle. Ein Produkt, hinter dem ich stehen kann. Ein Produkt, das mich versteht. Ein Produkt, das meinen Lifestyle unterstreicht.


»It’s people business.«


Ähnlich verhält es sich bei Dienstleistungen. Ich möchte wissen: Tickt mein Gegenüber so wie ich? Spricht sie oder er die gleiche Sprache? Was treibt sie oder ihn an? Auch hier gelten die gleichen Beweggründe wie beim Produkt: Wir möchten uns identifizieren können. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit reichen nicht nur gute Zahlen – auch das Mindset muss übereinstimmen.



Das Warum finden

Konzentrieren wir uns also darauf, was uns antreibt. Warum tun wir das, was wir tun? Was möchten wir als Unternehmen beitragen? Ist es pure Freude, oder weil wir die Welt ein Stückchen besser machen möchten?



»Vergiss, was sich Kundinnen und Kunden wünschen. Was begeistert dich?«



Stell dir vor, es gäbe keine Kundinnen und Kunden. Keine Ansprüche, keine Bedingungen. Was begeistert dich wirklich? Ein Gedankenexperiment, das uns zurückbringt zu der Frage: Gibt es eine ursprüngliche Intention, warum du dein Business gestartet hast?



Die Brand Story macht den Unterschied

Die Antwort auf diese Frage wir sehr persönlich sein. Vielleicht auch etwas emotional. Und das ist gut so. Denn wir brauchen Emotionen, um einer Marke Persönlichkeit zu verleihen. Um sie fühlen und verstehen zu können. Doch was genau ist eine Brand Story? Ein mehrseitiges Werk? Ein Claim? Nicht ganz. Sie sollte in wenigen Sätzen das Selbstverständnis eines Unternehmens wiedergeben.


Was in einer Brand Story rüber kommen muss:

  • Was begeistert uns?

  • Was möchten wir erreichen?

  • Was ist unser Purpose?


Nicht selten ist es so, dass signifikante Wettbewerbsvorteile kaum vorhanden sind – gerade wenn das Feld stark umkämpft ist. Hat man doch einen USP gefunden, darf man sich mitunter nur kurz darüber freuen. Die Konkurrenz schläft nicht und ehe man sich versieht, ist er wieder weg. Eine Marke nur auf einen USP zu stützen, ist also riskant. In einem dynamischen Wettbewerbsumfeld ist nur eines sicher: die eigene Persönlichkeit.



Ein Beispiel aus der Praxis

Wer annimmt, man bräuchte für eine Brand Story eine Art Drehbuch, liegt falsch. In den allermeisten Fällen muss man nämlich gar nichts neu erfinden. Es ist oft schon alles vorhanden, was es dazu braucht. Im Zuge des Markenrelaunchs für Hopf Kunststofftechnik stellten wir zum Beispiel recht schnell fest: There's passion in it! Nicht nur bei der Fertigung von Kundenprodukten, sondern auch bei der Realisierung eigener Produktideen. Und das aus purem Ideenreichtum und Liebe zum Handwerk. Und so brachten wir die Identität recht schnell auf den Punkt: Wir bei Hopf beherrschen unser Handwerk exzellent. Tagtäglich stellen wir für unsere Kunden Kunststoffprodukte auf höchstem Niveau her. Wir bei Hopf sind aber auch selbst Ideengeber. Ein Team aus wachen, hoch motivierten Tüftlern, die dafür brennen, was sie tun. Aus Ideen werden Produkte. Aus Potenzialen wird echter Mehrwert. Nichts kann uns mehr begeistern. Na, wie fühlt sich das an? Gut, oder? Wir erinnern uns noch lebhaft daran, als wir die Formulierung das erste Mal präsentierten. Das spontane Feedback: »Die Brand Story spiegelt uns 1:1 wider. Besser geht’s nicht!«


Konsistent kommunizieren dank Brand Story

Mit der Brand Story haben wir also ein mächtiges Werkzeug an der Hand, das uns ermöglicht, unsere Geschichte an jeder noch so unbedeutenden Stelle zu erzählen. So kann aus einer einfachen Produktbeschreibung ein echtes Mission Statement werden – und zahlt ganz nebenbei auf die Markenidentität ein.



Branding-Icon von Magmell

Dein Unternehmen bietet tolle Produkte, fällt aber im Wettbewerb noch nicht gut genug auf? Lass uns reden!



Commentaires


Nichts mehr verpassen
mit dem Magmell-Newsletter.

Schön, dass du an Bord bist!

bottom of page