Freud' und Leid – so nah beieinander.

13. Juni 2016

Lichtworkshop im Hause Magmell

Bei Magmell sind wir stets darauf bedacht unsere Qualität noch weiter zu steigern und uns weiterzuentwickeln. Das erreichen wir durch praktische Arbeit, Lehrgänge, Bücher, Gespräche – und interne Workshops.

Um unserem Praktikanten Jonathan Krauss das Thema Lichtsetzung nahezubringen beschlossen wir, einmal mehr einen »Lichtworkshop« durchzuführen. Dafür durchforsteten wir Spielfilme auf der Suche nach einzigartigen Lichtstimmungen. Diese Schmuckstücke wurden dann im Team betrachtet und analysiert – um herauszufinden welche Lichteinheiten verwendet wurden, wie diese positioniert waren und welche Stimmung der jeweilige Aufbau hervorrief. Einige der besten Stimmungen haben wir dann in unserem Filmbüro nachgestellt.

Das Resultat: Lösungen, Tricks und Kniffe, die nun als neu erworbenes Wissen Einzug in unsere nächsten großartigen Projekte finden.

Und einmal mehr können wir nach diesem Workshop bestätigen was Marie von Ebner-Eschenbach bekundete: »Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.«

Zurück